Der Glaube an Jesus?

0

Wer ist  derjenige der glaubt? Was heißt es an Jesus zu glauben? Ist der Status auf dem Papier, der dich als Christ bezeichnet ausschlaggebend dafür das du an Jesus glaubst?„Ich bin auch Christ aber nicht so streng wie du“ dieser Satz ist schon fast Standard! Somit müssen wir erst einmal klären,wie die genaue Definition von „an Jesus glauben“ lautet! Ein kleines Beispiel. Wenn du auf das Tor schießt,der Torwart pariert gut und der Ball kullert langsam bis an die Torlinie und bleibt davor aber stehen.Du sagst dann:“ Ach menno fast hätte ich ein Tor geschossen“. Du hast vollkommen recht! Du hast fast ein Tor geschossen und hast genau so keins geschossen. Du hast das Ziel,knapp verfehlt. Auf der Anzeigetafel hat sich auch nichts geändert. Wieso hast du das ziel knapp verfehlt? Ganz einfach! Weil die Regeln besagen,dass der Ball hinter der Torlinie sein muss und nicht bis kurz davor! Kannst du diese Regeln ändern? Definitiv nicht! Ähnlich ist es mit dem Glauben an Jesus

Jesus starb am Kreuz von Golgotha wegen deinen und meinen Sünden. Wegen den Sünden jedes einzelnen Menschen.Gott, der Schöpfer dieser Welt,hat auch Regeln für sein erschaffenes gegeben. Er hat alle Autorität und wer bist dann du,dass du sie nach deinem belieben änderst? Jesus starb stellvertretend für dich,damit du den Status als Gerechten bekommst. Doch da ist noch viel mehr. Alles zu schreiben würde ein ganzes Buch ergeben und davon gibt es schon etliche. Ich versuche dir hier ,einige markante Punkte zu nennen. Vollständig ist das nicht! Der Glaube an ihn bedeutet, dass du sein Werk das er für dich tat erkennst. Zu wissen das du ihn brauchst und dich nicht selbst erlösen kannst. Der Glaube an ihn bedeute,t dass du in eine aktive persönliche Liebesbeziehung mit ihm eintrittst. Ohne ihn ist es ein „Ein-Mann-Weg“ mit ihm ist ein“ Zwei-Mann-Weg“. Kannst du behaupten das es jemanden gibt, der immer,zu jeder Zeit und an jedem Ort wo du dich befindest,immer für dich da ist und das auch noch bei allen seinen Kindern? Nein kannst du nicht,weil es schon Physikalisch nicht möglich ist. Bei Jesus ist es möglich! Du fragst dich jetzt, wie kann das bei ihm denn dann möglich sein? Die Antwort ist einfach! Auch die Physik hat einen Erfinder und der Erfinder ist dem erfundenem nicht untergestellt. Der Glaube ist ein Wagnis,weil du dich jemandem anvertraust und Vertrauen muss aufgebaut werden. Jedoch irgendwo muss man beginnen. Jesus tat schon den Beginn. Wie ist deine Antwort? Auch Gerade wo du ließt,klopft er an deiner Türe! Er liebt dich so sehr,so wie du bist,mit all deinen Stärken und Schwächen. Er will wahrlich nur das Beste für dich. Der Glaube an ihn,bedeutet weitaus mehr als religiöse Pflichten auszuüben. Es bedeutet nicht deine religiöse To-Do Liste abzuhacken wie jeden Sonntag brav in die Kirche zu gehen. Der Glaube ist sichtbar in deinem Leben. Ein Namenschrist glaubt nicht,obwohl er meint zu glauben! Wovon ein Mensch überzeugt ist,dass wird man an seinem Leben erkennen und der Glaube an Jesus ist eine Überzeugung und hat dadurch Substanz. Welches Organ des menschlichen Körpers,bezeichnet man als das Wichtigste? Es ist das Herz! Genau so ist der Glaube an ihn,das Zentrum deines Lebens! Es bedeutet nicht das du ein Freak wirst. Die Gaben die du hast,hat er dir gegeben und er will das du sie zur Fülle gebrauchst. Das was sich ändert,ist die Motivation der Dinge die du tust. Ich könnte noch so vieles darüber schreiben aber das würde den Rahmen sprengen. Ich will dich ermutigen dir mal wirklich intensive Gedanken darüber zu machen. Du hast alle Freiheit. Sei dir darüber bitte im klaren. Auch Jesus will nicht,dass du etwas aus Zwang tust.

Keine weiteren Beiträge